Welches Investment in Biogas Ihnen Gewinn bringt

Teil 5: Biomassekraftwerke – hohes Steigerungspotenzial durch Effizienzverbesserung und vermehrte Bioabfall-Nutzung

Auch bei auf Biomasse ausgerichteten Unternehmen finden sich nur sehr wenige, die überhaupt börsengelistet sind. Der einstmals größte Biogasanlagen-Hersteller Deutschlands, die Schmack Biogas AG musste in 2010 Insolvenz anmelden und ging teilweise in der Viessmann Gruppe auf. Seitdem hat die Biogasanlagen-Branche zwar stark an Dynamik gewonnen, Investmentmöglichkeiten sind aber dennoch Mangelware. Weiterlesen

Ist Wasserkraft trotz hoher Kosten und Umweltschutz ein gutes Investment?

Neue Artikel-Serie zum Thema Erneuerbare Energie – wo lohnt es zu investieren und wo nicht?

Teil 4: Wasserkraft – hohe Investitionskosten und Umweltschutzfragen behindern neue Wasserkraftwerke

Wo es bei Photovoltaik-, Windkraft- und Geothermie-Projekten relativ einfach ist zu investieren (da es in diesen Bereichen zumindest eine große Anzahl an börsengelisteten Unternehmen gibt), wird es bei Investitionen in Wasserkraft-Projekte ungleich schwieriger. Weiterlesen

3 Gründe gegen eine Investition in Geothermie

Teil 3: Drei Gründe gegen eine Investition in Geothermien

In den ersten beiden Artikeln habe ich Ihnen mitgeteilt, dass ich persönlich von Investitionen in Solarmodulhersteller und Windanlagenbauer nicht allzu viel halte. Doch in was soll man denn dann investieren? Weiterlesen

Offshore-Windenergie: Chance zum investieren?

Der europäische Windenergiebereich ist derzeit einer der großen Wachstumssektoren und dürfte es auch auf Jahre hinaus bleiben. Doch Windenergie ist nicht gleich Windenergie, genau wie es verschiedene Möglichkeiten gibt, Öl zu fördern.

Während der Bau von Windkraftanlagen auf dem Land für jedermann sichtbar ist, findet der Bau von Offshore-Windparks, also von Windparks auf der See, weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit statt. Der erste Offshore-Windpark in der deutschen 200-Seemeilen-Zone „Alpha Ventus“ ist dutzende Kilometer von der Nordseeküste entfernt. Und gerade die Offshore-Windparks können sich für Anleger als sehr interessante Investmentchance erweisen. Weiterlesen

Investments in Windenergie – nur ausgewählte Werte empfehlenswert

Neue Artikel-Serie zum Thema Erneuerbare Energie – wo lohnt es zu investieren und wo nicht?

Teil 2: Investments in Windenergie – nur ausgewählte Werte empfehlenswert

Im ersten Teil meiner Kurzanalyse zum Thema Investments in die so genannte Energiewende hatte ich Ihnen von Anlagen in den Solarbereich weitestgehend abgeraten. Die naheliegendste Alternative stellt natürlich der relative Newcomer „Windenergie“ dar. Wenn ich aus meinem Bürofenster blicke, sehe ich insgesamt 16 Windkraftanlagen, wobei allein zwölf davon in den vergangenen Monaten gebaut wurden beziehungsweise noch in Bau sind. Eine wahre Steigerungsexplosion mag man da meinen. Doch auch hier ist nicht alles Gold was glänzt. Weiterlesen

Lohnt es in Solarenergie-Aktien zu investieren?

Teil 1: Solarwerte – Wo man am ehesten Geld vernichten kann

Viele von Ihnen haben mich in den vergangenen Tagen und Wochen angeschrieben und mich darum gebeten, eine Einschätzung zu aktuellen Investitionsmöglichkeiten im Bereich Stromerzeugung, Smartgrids und grünen Anlagen im Allgemeinen abzugeben. Dem möchte ich an dieser Stelle gerne nachkommen. Weiterlesen

Windenergie in Europa: Kein Ende des Wachstums in Sicht

Die Windenergie ist nach menschlichem Ermessen unerschöpflich und kann verglichen mit anderen Erneuerbaren Energien relativ leicht nutzbar gemacht werden.

Schon seit Jahrtausenden nutzt die Menschheit die Kraft des Windes um Schiffe zu bewegen, Wasser zu pumpen und Korn zu mahlen. Demgegenüber ist die zeitgenössische Verwendung der Windkraft zur Gewinnung von Elektrizität noch eine sehr junge Technologie.

So entstand z.B. der erste kommerzielle Windenergiepark Deutschlands mit 30 Kleinanlagen erst 1988. Obwohl sich seitdem viel getan hat, ist ein Ende des Windenergieausbaus nicht in Sicht. Wie ist der Stand in Europa und wer sind die Big Player? Weiterlesen

Der neue Geothermie-Boom in Indonesien

Es mag einem Westeuropäer eigenartig vorkommen, aber es gibt tatsächlich noch immer Regionen der Erde, die nicht elektrifiziert sind.

So verfügen in Indonesien derzeit lediglich zwei Drittel der Haushalte über Zugang zu elektrischem Strom.

Die indonesische Regierung hat im vergangenen Jahr daher einen Plan aufgestellt, in dessen Rahmen bis 2029 die vollständige Elektrifizierung aller Landesteile erreicht werden soll. Weiterlesen

Geothermie: Die Kraft der Erdwärme nutzen

Es wird dieser Tage zu Recht viel über Solar- und Windenergie geredet. Dabei bleibt eine wichtige Form der regenerativen Energie leider oft auf der Strecke: die Geothermie bzw. Erdwärme.

Unsere Erde birgt in ihrem Innern gewaltige Energiemengen in Form von Wärme, die wir langfristig nutzen können. Neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zufolge stammt die Energie in etwa zur Hälfte aus radioaktiven Zerfallsprozessen unter der Erdoberfläche. Die restliche Energiemenge stammt vermutlich noch aus der Zeit der Entstehung unseres Planeten.

Lassen Sie uns einen Blick auf die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten der Geothermie werfen. Weiterlesen

Elektroautos auf der Überholspur – Daimler gibt Gas

Elektroautos auf der Pole-Position

Derzeit ist die Zahl der Elektroautos auf deutschen Straßen noch sehr überschaubar. Um die 1.500 Elektrofahrzeuge sind es laut Angaben des Bundesverkehrsministeriums. Doch dabei handelt es sich erst um den Anfang.

Die deutsche Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2020 eine Million Elektroautos auf die Straßen zu bringen. Bis zum Jahr 2030 soll die Zahl der Elektrofahrzeuge auf sechs Millionen ansteigen. Und bis zum Jahr 2050 wird der Straßenverkehr in den deutschen Städten zum Großteil mit regenerativen Energieträgern realisiert, wenn es nach der Bundesregierung geht. Weiterlesen