Feature-Box

Bekannt aus:


Das Netzwerk der Investment-Pioniere

  • Wollen Sie in die Märkte der Zukunft investieren?
  • Immer auf dem neuesten Stand
  • … und anderen Anlegern mindestens einen Schritt voraus sein?

Dann seien Sie ein Teil des exklusiven First Mover-Anlegerkreises mit über 2.200 zukunftsorientierten Investoren. Hinterlassen Sie hier Ihre Email-Adresse:

Sie erhalten zwei Mal pro Woche neue First Mover-Informationen direkt nach Veröffentlichung per Email

 

 

Aktuelle Artikel

Regenerative Energien: Ausbau auf 30% der Stromnachfrage realistisch?

Ausbau der regenerativen Energieträger

Nachdem ich Ihnen in der vergangenen Woche einen Überblick über die Entwicklungen im Bereich Atom- und Brückentechnologien hin zur Umsetzung der Energiewende gegeben habe, möchte ich Sie im zweiten Teil mit einigen Informationen rund um den Ausbau regenerativer Energieerzeugungsanlagen seit dem Einläuten der Energiewende am 30. Juni 2011 versorgen.

Vorweg schon einmal so viel: Im Vergleich zu den Brückentechnologien hat sich bei den Regenerativen Energien schon so einiges getan. Weiterlesen

Erfahren Sie was die Energiewende im letzten Jahr bewirkt hat

Teil 1: Atomausstieg und Brückentechnologien

Am 30. Juni 2011, also vor ziemlich genau einem Jahr, sprach sich der Deutsche Bundestag endgültig gegen die Atomkraft und für die Energiewende aus und brachte weitreichende Beschlüsse auf den Weg.

Seitdem scheint vor allem eines klar zu sein:

Nichts ist klar! Denn viel hat sich seitdem – zumindest bezüglich der Vernetzung und Speicherung von in Spitzenzeiten erzeugter Energie – nicht getan.

Einzig und allein auf politischer Ebene gab es einschneidende Veränderungen: Alt-Umweltminister Norbert Röttgen wurde gefeuert und es kam Peter Altmaier. Weiterlesen

Verblüffende Entdeckung auf der Geofora 2012

BohrköpfeAm 20. und 21. Juni 2012 fand unter dem Motto „Tiefer einsteigen, Zusammenhänge verstehen“ die Geofora, die Fachmesse für Bohrtechnik, Wassergewinnung und Geothermie statt.

Ort des Geschehens war dabei die nagelneue, noch nicht ganz fertige Freiheitshalle (Kostenpunkt 36 Millionen Euro) im oberfränkischen Hof an der Saale.

Vertreten waren dabei vor allem Unternehmen, die Bohrgeräte und Bohrköpfe für Bergbau- und Erkundungswesen herstellen, die Einzelteile und Systeme für die Gewinnung von Energie mittels Geothermie herstellen und Firmen, die sich auf den Bereich Brunnenbau spezialisiert haben. Weiterlesen

Ohne Netzausbau keine Energiewende, eine lohnenswerte Investition-Chance

Bislang habe ich Ihnen von guten und weniger guten Investment-Ideen im Bereich Energiewende berichtet.

Meine ablehnende Haltung gegenüber (deutschen) Solarmodulherstellern hat sich zwischenzeitlich ja sogar bestätigt.

Am Ende des Tages werden aus meiner persönlichen Sicht vielleicht drei oder maximal vier deutsche Solarmodulhersteller überleben.

Dazu zähle ich Solarworld, Schott Solar und noch einen oder zwei weitere. Doch auch diese Unternehmen dürften kursmäßig wohl nie mehr dahin kommen, wo sie einmal waren. Weiterlesen

Energiespeicher als Kapitalanlage, ein künftiger Milliardenmarkt

Immer mehr kleine, dezentrale Stromerzeugungseinheiten machen Mechansimen notwendig, um Strom effizient zu speichern.

Das liegt vor allem daran, dass Photovoltaikanlagen, Windparks und Biogasanlagen eine weitestgehend stark schwankende Stromerzeugung liefern.

Daher müssen Stromspeichersysteme den in schwachen Bedarfszeiten zu viel erzeugten Strom für Zeiten mit weniger erzeugtem Strom (oder hoher Nachfrage) konservieren können. Weiterlesen

Facebook-Börsengang – kaufen oder nicht kaufen?

In den vergangenen Tagen bin ich geradezu überhäuft worden mit Anfragen, was denn von dem (vermeintlich) anstehenden IPO des sozialen Netzwerks Facebook zu halten sei.

Gerade für First Mover wäre es doch buchstäblich ideal, von Anfang an bei Facebook dabei zu sein. Nunja, ganz so einfach ist es aus meiner Sicht nicht gerade.

Wäre man von Anfang an bei Facebook dabei gewesen, dann würde man jetzt wohl einen Haufen Gratisaktien erhalten, so wie die Gründer beziehungsweise Mitbegründer von Facebook. Weiterlesen

Welches Investment in Biogas Ihnen Gewinn bringt

Teil 5: Biomassekraftwerke – hohes Steigerungspotenzial durch Effizienzverbesserung und vermehrte Bioabfall-Nutzung

Auch bei auf Biomasse ausgerichteten Unternehmen finden sich nur sehr wenige, die überhaupt börsengelistet sind. Der einstmals größte Biogasanlagen-Hersteller Deutschlands, die Schmack Biogas AG musste in 2010 Insolvenz anmelden und ging teilweise in der Viessmann Gruppe auf. Seitdem hat die Biogasanlagen-Branche zwar stark an Dynamik gewonnen, Investmentmöglichkeiten sind aber dennoch Mangelware. Weiterlesen

Ist Wasserkraft trotz hoher Kosten und Umweltschutz ein gutes Investment?

Neue Artikel-Serie zum Thema Erneuerbare Energie – wo lohnt es zu investieren und wo nicht?

Teil 4: Wasserkraft – hohe Investitionskosten und Umweltschutzfragen behindern neue Wasserkraftwerke

Wo es bei Photovoltaik-, Windkraft- und Geothermie-Projekten relativ einfach ist zu investieren (da es in diesen Bereichen zumindest eine große Anzahl an börsengelisteten Unternehmen gibt), wird es bei Investitionen in Wasserkraft-Projekte ungleich schwieriger. Weiterlesen

3 Gründe gegen eine Investition in Geothermie

Teil 3: Drei Gründe gegen eine Investition in Geothermien

In den ersten beiden Artikeln habe ich Ihnen mitgeteilt, dass ich persönlich von Investitionen in Solarmodulhersteller und Windanlagenbauer nicht allzu viel halte. Doch in was soll man denn dann investieren? Weiterlesen

Offshore-Windenergie: Chance zum investieren?

Der europäische Windenergiebereich ist derzeit einer der großen Wachstumssektoren und dürfte es auch auf Jahre hinaus bleiben. Doch Windenergie ist nicht gleich Windenergie, genau wie es verschiedene Möglichkeiten gibt, Öl zu fördern.

Während der Bau von Windkraftanlagen auf dem Land für jedermann sichtbar ist, findet der Bau von Offshore-Windparks, also von Windparks auf der See, weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit statt. Der erste Offshore-Windpark in der deutschen 200-Seemeilen-Zone „Alpha Ventus“ ist dutzende Kilometer von der Nordseeküste entfernt. Und gerade die Offshore-Windparks können sich für Anleger als sehr interessante Investmentchance erweisen. Weiterlesen